Allgemein

Liebe Imkerinnen und Imker,

am Montag, den 26.04.2021 um 19:00 Uhr wird Dr. Friedrich Pohl in unserer Online-Versammlung zu Gast sein und über das Thema Bienenkrankheiten sprechen.

Wer mag kann sich im Vorfeld schon einmal mit den Diagnosetafeln (PDF) beschäftigen, und sie sich ggfs. ausdrucken. Während des Vortrages werden wir aber auch die Tafeln auf eure Bildschirme senden. Wer das Buch von Friedrich Pohl über Bienenkrankheiten in seinem Regal stehen hat könnte vorab hier auch schon einen Blick rein werfen, den hierauf bezieht sich der Vortrag gelegentlich.

Schön wäre es wenn ihr euch schon 5 Minuten vorher im Meeting anmelden würdet. Während des Vortrages bitten wir euch das Mikro auszuschalten um Nebengeräusche für die anderen Teilnehmer zu reduzieren. Aber alles in allem hat das bisher auch keine Probleme gegeben. Falls Ihr Probleme mit dem Ton habt versucht es mal, nur eure Kamera mit dem kleinen Symbol am unteren Rand auszuschalten, denn die benötigt sehr viel Datenvolumen.

Also, ... ich freue mich schon auf Montag.

Bis dann
Tobi

Liebe Imkerinnen und Imker,

nun sind seit unserer Jahreshauptversammlung schon einige Tage ins Land gezogen. Die Veranstaltung ist mit 25 Teilnehmern ordentlich über die Bühne gegangen, auch wenn die Atmosphäre nicht unserem gemütichen Haus Galland entsprach. Wir haben nicht nur von der Verwaltung des Volkshaus Röhlinghausen, sondern auch von vielen Mitgliedern eine positive Rückmeldung erhalten.

Zudem haben alle Teilnehmer den scheidenden 1. Vorsitzenden, Dennis Ritter, ordentlich aus dem Amt verabschiedet und ihm für die letzten Jahre gedankt. Der Kassenberich hielt auch in diesem Jahr der Überprüfung durch die Kassenprüfer stand. Demnach wurde der amtierende Vorstand auf Antrag von Robert Wandelt einstimmig entlastet.

Für die nächsten 3 Jahre ist ein neues Team in den Vorstand gewählt worden. Mit Dimitri Kunz als Kassenführer und Frank Küppers als Schriftführer dürfen wir 2 frische Gesichter im Vorstand begrüßen. Jens Strohmeyer wird seinen Posten als 2. Vorsitzender weiter bekleiden, und für mich blieb dann nur noch der Vorsitz übrig.
Ich hoffe, mit diesem Team werden wir auch in Zukunft unseren Imkerverein positiv mitgestalten.

Auch in Pandemiezeiten wird auf Sitzungen diskutiert, und so haben wir für die Nächste JHV schon einen Auftrag formuliert der die Monitoringproben betrifft. Hierzu werden wir für die nächste JHV einen Antrag formulieren und zur Abstimmung bringen.

Unser nächsten Treffen findet, natürlich in Absprache mit dem Ordnungsamt und wenn nichts dazwischen kommt, am Sonntag, den 11.04.2021 um 11:00 Uhr, Outdoor am Lehrbienenstand statt.

Ich muss jetzt raus zu den Bienen... also, bis dann

Tobi

1 Kommentar

Liebe Imkerinnen und Imker,

wir geben Euch hier einen Einblick in einen digitalen Bienenstock:

Das Video ist knapp 15 Minuten lang und richtet sich in erster Linie an Schüler. Doch auch für den erfahrenen Imker ist die Beschreibung des digitalen Bienenstocks in Verbindung mit der Datenerfassung ganz interessant. Die Daten und Bilder der Kamera könnt Ihr hier einsehen:

https://analytics.we4bee.org/#/5d91c31f0e781900017e1072

Gruß
Jens

Unsere Jahreshauptversammlung wird in diesem Jahr am 22. März 2021 stattfinden. Wir haben mit dem Volkshaus Röhlinghausen einen Saal gefunden, der den aktuellen Anforderungen entspricht und für den unsere Veranstaltung in präsenzform von den Ordnungsbehörden genehmigt wurde. Selbstverständlich existiert für die Räumlichkeiten ein Hygienekonzept mit Maskenpflicht und Abstandsregeln, aber an dieses Prozedere haben wir uns ja schon fast gewöhnt.

Bei unserer letzten Online - Vereinsversammlung haben wir recht lebhaft über den Einsatz eines Videostreams der JHV diskutiert. Mit Bernd Erdmann haben wir einen Imker gefunden der versuchen wird dies zu realisieren.
Einen regen Austausch hatten wir auch mit unserem Gast Paul Bertels, dem 1. Vorsitzenden des Imkervereins Recklinghausen. Es lohnt sich immer wieder über den Tellerrand zu blicken.
Jens hatte für uns die Laborwerte der Wachsanalyse aufbereitet und interpretiert. Danke für den spannenden Beitrag!
Und auch die "Kleine Online-Umfrage" hatte mal wieder ein interessantes Ergebnis. In der offenen Runde zum Schluss ist jeder Imker nochmals zu Wort gekommen.
Mein Fatzit: Wir kommen mitlerweile echt gut mit diesem Online - Dingsbums zurecht. Naja, hier und da hakt es noch ein wenig, dennoch können sich unsere Meetings echt sehen lassen!
AAAaaaaaaaber, ich freue mich schon wieder auf echte Gesichter..., Imker...., Geschichten...., Lachen...., Diskussionen...., Aktionen......, Feiern.....! Das alles fehlt mir.
Ein Anfang könnte die Jahreshauptversammlung sein. Die Einladungen hierzu werden in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

Zum Schluss noch den Hinweis auf unseren Online - Imkerstammtisch immer Montags um 19:00 Uhr und immer mit Frank Reiber 😉

Bis dann
Tobi

Liebe Imkerinnen und Imker,

wie angekündigt kommt hier ein kleines Update zur aktuellen Lage im Verein.

Die Versammlung am kommenden Montag wird wie schon angekündigt ab 19:00 Uhr online stattfinden. Den Link werde ich vorher nochmal per Mail senden.

Wenn jemand mit dem Smartphone teilnehmen möchte müsste er vorab die App installieren (oder installieren lassen;-).

Die Planungen zur Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen des Vorstandes laufen auf Hochtouren. Wir haben für den 22. März 2021 einen großen Saal gemietet und das Hygienekonzept für die Veranstaltung den Ordnungsbehörden zur Genehmigung vorgelegt.

All das, und einige weitere Themen werden wir besprechen, und ... ach ja. Um Bienen wird es auch mal wieder gehen...

Einen weiteren Link für eine neue Umfrage werden wir ebenfalls vorab noch rumschicken, wir werden ihn aber auch wieder über den Chat verteilen.

Mit Vorfreude auf die Online-Versammlung, und auf das angesagte Frühlingswetter am Wochenende.

Bis dann
Tobi

Rettungsversuch eines Bienenvolkes, bzw. einer Bienenkönigin im Februar 2021

Liebe Imkerinnen und Imker,

ich habe an einem meiner Bienenstände ein sehr schwaches Volk entdeckt. Es besetzt nur noch 2 Wabengassen. Normalerweise würde ich ein solches Volk auflösen. Allerdings befindet sich in diesem Volk eine für mich wichtige Königin. Diese möchte ich retten, sodass diese im Frühjahr wieder ein Volk aufbauen kann.

Auch Imker mit wenigen Völker könnten über einen solchen Rettungsversuch nachdenken, sofern nicht eindeutige Krankheitssymptome bei einem der Bienenvölker zu erkennen sind.

Bei meinem Rettungsversuch habe ich heute das schwache Volk auf ein starkes Volk (beides Einzarger) über Absperrgitter aufgesetzt. Die Bienensitze stimmten überein. Beide Völker saßen vorne links in der Beute.

Ich erhoffe mir jetzt, dass das starke Volk dem Schwächling Bienen und eine gewisse Wärme spendet, sodass beide Königinnen in einer Beute überleben.

Im April werde ich dann die Völker, sofern der Versuch glückt, wieder voneinander trennen.

In einem zweiten Video werde ich dann zu gegebener Zeit wieder über diesen Rettungsversuch berichten.

Zu diesem Verfahren ist jede Menge Literatur zu finden.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es keine Handlungsempfehlung für Imker darstellt, sondern lediglich meine eigene Handlung in Bezug auf eine Königinnenrettung widerspiegelt. Es handelt sich hierbei auch um eine Art Nothandlung und stellt keinen regulären Arbeitsschritt in einer Imkerei dar.

Viel Spaß beim Anschauen.

Gruß
Jens

Liebe Imkerinnen und Imker,

in diesem Jahr fällt der Rückblick recht kurz aus. Und auch die Vorschau auf das nächste Jahr ist nicht ganz so einfach. Aus diesem Grunde gibt es nun eine Weihnachtspost.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern ein schönes, gemütliches Weihnachtsfest. Lassen wir das alte Jahr am Silvesterabend hinter uns und begrüßen das neue Jahr 2021.

Ich wünsche mir, daß nicht nur das Vereinsleben wieder an Fahrt aufnimmt.

Wenn Ihr die anderen Imker grüßen wollt, oder Ihr sonstige Nachrichten habt, ...bitte schreibt uns! Wir werden die Nachrichten sammeln und im nächsten Infobrief veröffentlichen.

Aus gegebenem Anlass haben wir auf unserer Homepage im Menü eine neue Seite hinzugefügt: Imkerei/Rechtliches. Aktuell mit Ratschlägen von Dr. Werner Mühlen, Landwirtschaftskammer NRW, Bienenkunde zu Imkerei und Nachbarschaft.

Im Namen des gesamten Vorstandes:
Dennis, Jens & Tobi

P.S.: Den Termin zur Jahreshauptversammlung, sowie alle weiteren Termine werden wir so bald wie möglich per Brief bekannt geben.

--- www.imkerverein-herne.de ---